SUBCULTURE HOLIDAYS: RÜCKBLICK UND FOTO-TAPETE!

Live-Punk Rock funktioniert! Auch 2022 noch.

Das SUBCULTURE HOLIDAYS FESTIVAL am letzten Wochenende war für uns der schlagende Beweis. Die ganze Mühe, der ganze Aufwand hat sich letztendlich gelohnt. Was gab es nicht für unzählige Querelen im Vorfeld. Himmelherrgottsakra, alter Verwalter! Und besonders Verwaltung. Unglaublich. Wir haben viel geflucht, aber niemals gejammert. Bringt ja nichts. Außer Social Media-Mitleid. Brauchen wir nicht. Wir sind hier eher die kämpferisch-zänkische Fraktion, jammern können Andere.

Und dann war ja noch die Pandemie: Aus 2020 wurde 2022. Immer wenn man denkt, …Schwamm drüber. Letzendlich haben wir alle Schwierigkeiten gemeistert, optimistisch in die Hände gespuckt und ein ordentliches kleines Festival auf die Beine gestellt. Und ihr habt es uns gedankt und seid gekommen. Und habt Spass gehabt. So soll es sein, mehr hatten wir gar nicht auf unserem Wunschzettel.

Danke, danke, danke an alle Anwesenden und Beteiligten. Ihr seid einfach nur der Wahnsinn!

Thomas Lockenkopf mit seinem hoch-emotionalen Fazit, noch vor Ort und live in Worte gepackt:

“Nun ist auch leider schon wieder der erste Tag vom Subculture Holidays rum. Um 11 Uhr ist gleich Frühstück im Steelbruch. Dann um 16 Uhr beginnt die Lesung mit Brain Deatt…. Anschließend dann Schubi an den Plattentellern, wenn es ungefähr um 19 Uhr mit der ersten Band startet: Hier das Line Up für heute: One Voice Aggressive Cunninghams Punishable Act Complete Loss

Tag 2 vom Subculture Holidays Festival geht nun zu neige. Es waren Emotionen und Momente wo jeder das prickeln der einzelnen Atome gespürt hat, die die Energie im Club zu etwas ganz besonderen explodieren lassen haben.

Von Gänsehaut bis Pipi in de Augen war bei mir persönlich alles dabei. Denn nur alleine für diesen Abend haben sich jede Sekunde und Minuten an Blut, Schweiß und Tränen der letzten 7 Jahre im Steelbruch gelohnt.

Morgen geht es um 10 Uhr weiter mit Katerfrühstück. Ab 15 Uhr öffnen die Türen im Biergarten. Gegen 17-18 Uhr liest Thorsten Dietze aus seinen Roman – Alles was dir bleibt – die Geschichte eines Skinheads in der DDR.

Aber 19 Uhr starten die Bands in folgender Reihefolge: Street Hammer, Fight Against Momnuments, Lords James, Unbeaten, Hardsell, Topnovil.

Und nun ist auch schon leider Tag 3 vom Subculture Holidays rum. Drei Tage lang mal so richtig den Kleinstadt Mief abschütteln und Farbe und Leben in unsere graue langweilige Stadt bringen. Schön wars! Gestern Mittag wurde schon von der Crew beschlossen… Es wird nächstes Jahr eine Wiederholung geben. Wir freuen uns auf euch!”

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen